© 2019 Ammantempel Luzern

Regeln im Tem­pel

Date:

Februar 1, 2019

Regeln im Tem­pel

Ein Hin­du­is­ti­scher Tem­pel ist ein hei­li­ger Ort. Durch auf­wän­di­ge Ritua­le und Zere­mo­ni­en wur­de der Tem­pel geweiht und den Sta­tu­en, wel­che für die Gott­hei­ten ste­hen, gött­li­che Kraft ver­lie­hen. Nach hin­du­is­ti­schem Glau­ben ist der Tem­pel nun von gött­li­cher Ener­gie erfüllt. Nichts, was den Ort ver­un­rei­ni­gen und ent­wei­hen könn­te, darf in die Nähe oder in den Tem­pel gebracht wer­den. Es gilt des­halb fol­gen­de wich­ti­ge Regeln zu beach­ten:
  • Kör­per­pfle­ge vor dem Tem­pel­be­such
  • Am Tag des Tem­pel­be­suchs soll­te auf den Kon­sum von Fleisch, Fisch und Alko­hol ver­zich­tet wer­den.
  • Tie­re dür­fen nicht mit­ge­führt wer­den
  • Schu­he müs­sen aus­ge­zo­gen wer­den.
  • Die Schrei­ne der Göt­ter dür­fen nicht betre­ten wer­den.
  • Um beson­ders Ver­ständ­nis wird gebe­ten, dass Frau­en wäh­rend ihrer Peri­ode aus reli­giö­sen Grün­den den Tem­pel nicht betre­ten dür­fen.

Regeln im

Tem­pel

Ein Hin­du­is­ti­scher Tem­pel ist ein hei­li­ger Ort. Durch auf­wän­di­ge Ritua­le und Zere­mo­ni­en wur­de der Tem­pel geweiht und den Sta­tu­en, wel­che für die Gott­hei­ten ste­hen, gött­li­che Kraft ver­lie­hen. Nach hin­du­is­ti­schem Glau­ben ist der Tem­pel nun von gött­li­cher Ener­gie erfüllt. Nichts, was den Ort ver­un­rei­ni­gen und ent­wei­hen könn­te, darf in die Nähe oder in den Tem­pel gebracht wer­den. Es gilt des­halb fol­gen­de wich­ti­ge Regeln zu beach­ten:
  • Kör­per­pfle­ge vor dem Tem­pel­be­such
  • Am Tag des Tem­pel­be­suchs soll­te auf den Kon­sum von Fleisch, Fisch und Alko­hol ver­zich­tet wer­den.
  • Tie­re dür­fen nicht mit­ge­führt wer­den
  • Schu­he müs­sen aus­ge­zo­gen wer­den.
  • Die Schrei­ne der Göt­ter dür­fen nicht betre­ten wer­den.
  • Um beson­ders Ver­ständ­nis wird gebe­ten, dass Frau­en wäh­rend ihrer Peri­ode aus reli­giö­sen Grün­den den Tem­pel nicht betre­ten dür­fen.

Prev Project:

Puja

Next Project:

Vorstand